Wohngebäude-Versicherung

Ihr Wohngebäude brennt komplett ab / aus - sind die Kosten für Wiederherstellung / Aufbau des Hauses Ihrerseits gedeckt?

Ein Sturm oder Hagelschauer richtet an Ihrem Gebäude oder dessen Scheiben und Fenstern einen Schaden an. Die eindringenden Niederschläge, falls der Sturm das Dach abdeckt oder Fensterscheiben zerstört hat, richten hohe finanzielle Schäden an - sind Sie dagegen versichert?

Das eigene Heim ist in der Regel der teuerste Kauf des Lebens. Daher ist es selbstverständlich, sich gegen Gefahren, die den "eigenen vier Wänden" drohen können, abzusichern.
Bei finanzierten Gebäuden wird meistens von Seiten der Bank aus eine Gebäudeversicherung für den Schutz des Hauses verlangt.

Die Wohngebäudeversicherung deckt folgende Gefahren für Hausbestandteile ab: Feuer - Leitungswasser - Sturm / Hagel. Die Gesellschaften bieten in der ersten Phase eine (kostenlose) Rohbauversicherung (nur) gegen Feuer an (i.d.R. für 12 Monate). Erst ab Bezug des Hauses fällt die Prämienzahlung für Sie an. Die Wohngebäudeversicherung ist schon in der Bauphase die sinnvolle Existenzabsicherung und steht mit Ihren Prämien in keinem Verhältnis zum Finanzierungskredit des Hauses.
Für die Prämienberechnung gibt es verschiedene Möglichkeiten:

* Berechnung nach der Wohnfläche
* Berechnung nach Wert 1914

Hier können Sie eine Berechnung durchführen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
info@PMBgruppe.de | Tel. 05171 / 79907 - 0