Öltank-Haftpflicht-Versicherung

Heute werden die meisten Häuser durch eine Gas-Zentralheizung beheizt und auch das Thema „Heizen mit erneuerbaren Energien“ ist in den Haushalten angekommen. Allerdings gibt es mindestens ebenso viele Immobilienbesitzer, die ein älteres Haus besitzen, dass noch mit Öl beheizt wird.

Im Klartext: im Keller stehen ein Öltank und eine entsprechende Heizungsanlage. Im Durchschnitt fasst ein Öltank 3.000 Liter, wobei es auch Modelle mit einem Fassungsvermögen von 5.000 Litern gibt. Diese Mengen sind nicht gerade unerheblich, denn so viel Öl in einem Tank kann zu einer großen Gefahr werden. Grundsätzlich haftet der Hausbesitzer für sämtliche Schäden, die durch den Öltank entstehen.

Mit der Öltankhaftpflichtversicherung sichert sich der Eigentümer gegen diese finanziellen Folgen ab. Sie ist eine der wichtigsten Versicherungen für Hausbesitzer mit einer Ölheizungsanlage.

Hier können Sie eine Berechnung durchführen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
info@PMBgruppe.de | Tel. 05171 / 79907 - 0