Gebäudeversicherung gewerblich

In den meisten Unternehmen stellt das Betriebsgebäude die Basis der wirtschaftlichen Existenz dar. Grundsätzlich ist der Eigentümer des Gebäudes oder aber auch der Firmenleiter für den Schutz des Betriebsgebäudes zuständig.

Mit der gewerblichen Gebäudeversicherung werden finanzielle Verluste durch Gebäudeschäden, die durch Brand, Blitzschlag, Sturm und Hagel oder Leitungswasser verursacht wurden, abgesichert. Solche Schäden können mit hohen Kosten verbunden sein.

In der gewerblichen Gebäudeversicherung zählen zu den Betriebsgebäuden alle vorwiegend gewerblich genutzten Gebäude, wie beispielsweise Verwaltungs- und Bürogebäude, Lager- und Produktionshallen. Aber auch kombinierte Wohn- und Geschäftsgebäude sind in den Versicherungsumfang eingeschlossen.

In der Basisabsicherung bietet die gewerbliche Gebäudeversicherung einen finanziellen Schutz gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Zusätzlich kann auch ein Schutz für Elementarschäden, Glassschäden, Schäden durch Vandalismus und Mietausfall eingeschlossen werden. Ferner besteht der Versicherungsschutz für eine Reihe von sekundären Schäden, wie die Übernahme von Hotelkosten, Überspannungsschäden, Aufräumungs- und Abbruchkosten.

Hier können Sie eine Berechnung durchführen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
info@PMBgruppe.de | Tel. 05171 / 79907 - 0